Dienstag 24.10.2017

Ministerwechsel im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Christian Schmidt übernimmt Geschäftsführung

Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft und heimischer Bundestagsabgeordneter, hat am Dienstag den 24. Oktober 2017, das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur geschäftsführend als Bundesminister übernommen. Nach der Verabschiedung des bisherigen Bundesverkehrsministers Alexander Dobrindt durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier aus seinem Amt, wird bis zur Ernennung eines Nachfolgers Christian Schmidt, zusätzlich die Geschäfte des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur weiterführen.

„Ich begebe mich da auf die Spuren von Werner Dollinger. Ich übernehme ein gut bestelltes Haus mit den wichtigen Zukunftsthemen Mobilität und Modernität und freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des BMVI. Es ist eine anspruchsvolle Aufgabe, bei der vor allem eines für mich im Fokus steht: Gerade der ländliche Raum muss gut erschlossen sein, mit Schiene und mit Straße."


zurück zur Übersicht

Evangelischer Arbeitskreis der CSU
Deutsch Tschechisches Zukunftsforum
DAG
Evangelischer Arbeitskreis der CSU
Deutsch Tschechisches Zukunftsforum
DAG