Christian Schmidt im Plenum

Staatssekretär in Herzliya

Staatssekretär Christian Schmidt in Israel

Montag, 30.01.2012

Auch in diesem Jahr wird der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung, Christian Schmidt, zur Herzliya - Konferenz nach Israel reisen. Dort nimmt er als Gast einer Diskussionsveranstaltung zum Thema "The Strategic Roles of the US, Europe and NATO in the Middle East" teil. Schmidt wird zudem mit einer Reihe von Gesprächspartnern zu politischen Gesprächen zusammenkommen. Der gedankliche Schwerpunkt der diesjährigen Konferenz liegt auf der Verschiebung der strategischen Schwerpunktsetzungen der USA, weg vom transatlantischem Schwerpunkt, hin zu einer asiatisch-pazifischer Themensetzung. Wie weit diese geht, welche Folgen wir zu erwarten haben, dies werden die zentralen Fragen in Herzliya sein.

Die Herzliya-Konferenz findet bereits zum 12. Mal statt. Benannt ist sie nach der „Ivy League School“ Herzliya, dem Veranstaltungsort. Die private Hochschule wurde 1995 durch Prof. Reichmann gegründet und versteht sich als Ausbildungsstätte für israelische Nachwuchsführungskräfte. Sie ist finanziell unabhängig. Das israelische Institut für Policy und Strategy (IPS), das international vernetzt mit Regierungen und Think tanks zusammenarbeitet, führt die Konferenz als ihr „Flaggschiff“ jährlich durch- traditionell kurz vor der Münchner Sicherheitskonferenz, die am kommenden Wochenende stattfindet.


zurück zur Übersicht