Christian Schmidt im Plenum

Schmidt stellt neues Reservistenkonzept vor

Parlamentarischer Staatssekretär spricht vor der Bundesdelegiertenversamlung der Reservisten

Samstag, 12.11.2011

"Tu was für Dein Land". Dieser Slogan des Reservistenverbandes wird in seiner Umsetzung durch das neue Reservistenkonzept der Bundeswehr noch leichter. Denn die Stellung der Reservisten wird durch das neue Konzept, dass der Parlamentarische Staatssekretär Christian Schmidt am 11.11.2011 vorstellte, weiter gestärkt.

Schmidt sprach in Vertretung des Bundesministers der Verteidigung vor den Delegierten der Bundesversammlung, die sich nahe Berlin trafen. In seiner Rede hob Christian Schmidt die tragende Rolle der Reservisten, insbesondere beim Heimatschutz, hervor. "In dem neuen Konzept wird das erste Mal ausbuchstabiert, welche Aufgaben die Reservisten im Heimatschutz übernehmen sollen", so der Fürther Bundestagsabgeordnete. Mit der Aussetzung der Wehrpflicht wird auch von den Reservisten neues Engagement in puncto Nachwuchsgewinnung gefordert. So soll der Reservistenverband deswegen die Möglichkeit haben, in den geplanten 16 Karriereberatungszentren der Bundeswehr eigene Büros zu eröffnen.

Der Staatssekretär dankte den Reservisten für ihre unverzichtbare Arbeit. "Ohne Staatsbürger MIT Uniform können die Staatsbürger IN Uniform ihren Auftrag nicht erfüllen", so Christian Schmidt in seiner Rede. Die Reservisten seien unverzichtbar in ihrer Schanierfunktion in die Gesellschaft.


zurück zur Übersicht