Christian Schmidt im Plenum

„365 Orte im Land der Ideen“ 2012

Staatssekretär Schmidt: „Deutschlands innovativste Ideen gesucht – Machen Sie mit!“

Montag, 07.11.2011

Noch bis zum 4. Dezember 2011 läuft die Anmeldefrist für den Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ 2012, der von der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten vergeben wird. Christian Schmidt, Parlamentarischer Staatssekretär und heimischer Bundestagsabgeordneter, ruft visionäre Unternehmer, Forscher, engagierte Bürger sowie alle kreativen Köpfe aus der Region auf, sich am Wettbewerb zu beteiligen.

„Mit viel Leidenschaft, Kreativität und Engagement vollbringen die Menschen in unserem Land jeden Tag herausragende Leistungen“, betont Schmidt. Ziel des Wettbewerbs sei es deshalb, ihre Ideen und Projekte auf die Bühne der öffentlichen Wahrnehmung zu heben, ihnen eine Plattform zu bieten und sie zu fördern. „Ideen sind der Anfang von Innovationen. Wenn sie erfolgreich umgesetzt werden, ebnen sie den Weg in die Zukunft, geben Antworten auf drängende Fragen unserer Gesellschaft und sind nicht zuletzt Motivation für Nachahmer“, so der Unionspolitiker.

Teilnehmen können Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Kunst- und Kultureinrichtungen, Bildungsträger sowie soziale Einrichtungen und Initiativen. Die besten Ideen aus den Kategorien Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft werden im Rahmen der 365 „Ausgewählten Orte 2012“ von einer unabhängigen Jury ausgewählt.

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ prämiert in Kooperation mit der Deutschen Bank seit 2006 die Ideen und Projekte, die einen nachhaltigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten. 

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren sind unter http://www.land-der-ideen.de abrufbar.


zurück zur Übersicht