Christian Schmidt im Plenum

Aktion: „Praxis für Politik“

Staatssekretär Schmidt im Gespräch mit Berufsbetreuerin

Donnerstag, 26.05.2011

Ina Kopal berichtet über ihre Arbeit als Berufsbetreuerin.

Ina Kopal berichtet über ihre Arbeit als Berufsbetreuerin.

Christian Schmidt, Parlamentarischer Staatssekretär und Fürther Bundestagsabgeordneter, hat an der Aktion „Praxis für Politik“ teilgenommen. Diese wird vom Bundesverband der Dienstleistungswirtschaft (BDWi) organisiert und bietet Abgeordneten aus dem Bundestag und dem Europäischen Parlament die Möglichkeit, verschiedene Unternehmen der Dienstleistungswirtschaft näher kennenzulernen. Im Rahmen der Aktion begrüßte Staatssekretär Schmidt die Fürther Berufsbetreuerin Ina Kopal und sprach mit ihr über die Arbeit und die Aufgaben der Berufsbetreuer.

„Behördengänge, Gesundheitsfürsorge, Vermögens-regelung, die rechtliche Betreuung ermöglicht alten, behinderten und kranken Menschen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben“, betonte Schmidt. „Damit leisten insbesondere die Berufsbetreuer einen herausragenden gesamtgesellschaftlichen Beitrag.“

Veranstaltungen wie diese seien ihm ein großes Anliegen, „denn dadurch erhalte ich u.a. wichtige Impulse für meine Arbeit als Bundestagsabgeordneter.“

Auch Ina Kopal war von dem Gespräch mit dem CSU-Bundestagsabgeordneten begeistert. „Es war ein sehr interessanter und vor allem informativer Dialog“, so Kopal. In Zukunft könne sie so manche Entscheidung, die in Berlin getroffen werde, nun auch aus einem anderen Blickwinkel betrachten.


zurück zur Übersicht