Christian Schmidt im Plenum

Fraunhofer wird mit 1,7 Millionen gefördert

Staatssekretär Schmidt: „LED-Forschung ist ein Leuchtturmprojekt für die ganze Region“

Freitag, 11.03.2011

Worauf kommt es bei den Leuchtdioden an? Das erklären Projektentwickler Norma Uhlmann, Institutsleiter Prof. Heinz Gerhäuser und Entwicklungsingenieur Thomas Wenzel (ganz rechts) den beiden Staatssekretären Thomas Rachel und Christian Schmidt sowie dem Fürther Wirtschaftsreferenten Horst Müller.

Worauf kommt es bei den Leuchtdioden an? Das erklären Projektentwickler Norma Uhlmann, Institutsleiter Prof. Heinz Gerhäuser und Entwicklungsingenieur Thomas Wenzel (ganz rechts) den beiden Staatssekretären Thomas Rachel und Christian Schmidt sowie dem Fürther Wirtschaftsreferenten Horst Müller.

Mit insgesamt 1,7 Millionen Euro fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung, kurz BMBF, neue Projekte des Fraunhofer-Entwicklungs-zentrums Röntgentechnik am Standort Fürth. Gemeinsam mit dem Fürther Bundestagsabgeordneten Staatssekretär Christian Schmidt hat Thomas Rachel, Parlamentarischer Staatssekretär im BMBF, am Freitag, den 11. März, den Förderbescheid an Prof. Heinz Gerhäuser, Leiter des Fraunhofer Instituts für integrierte Schaltungen (IIS), übergeben.

Das BMBF vergibt die Förderung für ein Projekt in der Entwicklung innovativer Untersuchungsmethoden zur Qualitätssicherung neuartiger Lichtquellen. Die Fraunhofer-Forscher arbeiten hier an der Machbarkeit neuer Prüfmethoden für die industrielle Fertigung von Leuchtdioden (LEDs), die damit noch kostengünstiger und effektiver ablaufen kann. Dazu entwickeln sie Röntgentechniken und erforschen eine Prüfung mittels Thermographie. Dies bedeutet den Einstieg in eine in diesem Bereich völlig neue Methode zur Qualitätssicherung.

Als einer der Mitinitiatoren des Forschungsclusters Fürth zeigte sich Schmidt über den Erfolg hocherfreut. „Die LED-Forschung ist ein Leuchtturmprojekt für die ganze Region“, so Schmidt. Dieser zukunftsträchtige Markt werde auch Arbeitsplätze in Fürth sichern.


zurück zur Übersicht