Christian Schmidt im Plenum

Christian Schmidt nimmt am Treffen der International Democratic Union in Prag teil

Donnerstag, 24.02.2011

Schmidt nach den Arbeitsgruppen beim abendlichen Empfang in Prag

Schmidt nach den Arbeitsgruppen beim abendlichen Empfang in Prag

Eine gute Gelegenheit zur Vertiefung der Parteikontakte ins Nachbarland Tschechien bot das jüngste Treffen der International Democrat Union (IDU) in Prag für den Fürther CSU- Bundestagsabgeordneten Christian Schmidt. Er reiste ebenso in das europäische Nachbarland wie der Vorsitzende der Internationalen Kommission der CSU, Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet, MdL. Vertreter von 29 christdemokratischen und konservativen Parteien von allen Kontinenten waren vom 21. bis 23. Februar 2011 der Einladung des Vorsitzenden der Regierungspartei ODS, Ministerpräsident Petr Nečas, gefolgt.

Beide CSU-Politiker nutzten das internationale politische „Familientreffen“ in freundschaftlicher Atmosphäre. Christian Schmidt sprach hierbei bilateral mit dem tschechischen Ministerpräsidenten Necas, mit dem tschechischen Verteidigungsminister Alexandr Vondra (ODS) oder mit dem britischen Europaminister David Lidington. Und auch für einen Abstecher zum tschechischen Außenminister Karel Schwarzenberg, mit dessen Partei TOP 09 die CSU im Rahmen der Europäischen Volkspartei (EVP) verbunden ist, fand sich im engen Programm von Christian Schmidt noch Platz.

In die Diskussion der Parteienvertreter der IDU aus aller Welt brachten sich beide bayerische Politiker engagiert ein: So nahm Christian Schmidt gemeinsam mit dem tschechischen Verteidigungsminister Vondra (ODS) zu aktuellen Herausforderungen der europäischen und internationalen Sicherheitspolitik Stellung, während Reinhold Bocklet die Versammlung über die aktuelle Schuldenkrise in einigen Ländern der Eurozone informierte und Maßnahmen zur Bewältigung aufzeigte.


zurück zur Übersicht