Christian Schmidt im Plenum

Bundesweiter Vorlesetag 2010

Staatssekretär Schmidt liest im Evangelischen Kindergarten Sankt Johannes in Wilhermsdorf

Montag, 29.11.2010

Aufmerksam hören die Kinder Staatssekretär Schmidt zu.

Aufmerksam hören die Kinder Staatssekretär Schmidt zu.

Gebannt lauschen die Kinder des Evangelischen Kindergartens und der Kinderkrippe Sankt Johannes in Wilhermsdorf den Worten von Christian Schmidt als er ihnen aus dem „Großen Buch der Vorlesegeschichten für 3 Minuten“ vorliest. Der Parlamentarische Staatssekretär und heimische Bundestagsabgeordnete hatte den Kindergarten am Montag, den 29. November 2010, anlässlich des Bundesweiten Vorlesetags besucht. Der Bundesweite Vorlesetag, der bereits am 26. November stattfand, wird jedes Jahr von der Wochenzeitung DIE ZEIT und der Stiftung Lesen initiiert. Hauptpartner ist die Deutsche Bahn AG. Ziel ist es, die Freude an der Literatur zu wecken und Kinder für das Lesen zu begeistern.

„Es ist wichtig, sich aktiv für die Lesekultur einzusetzen und schon die Kleinsten ans Lesen heranzuführen“, betonte Schmidt. „Gerade das Vorlesen ist ein entscheidender Beitrag zur sprachlichen Entwicklung und Lernfähigkeit, denn das Vorlesen, Zuhören und frühe Lesenlernen fördern das Sprech- und Sprachvermögen von Kindern.“

Der Bundesweite Vorlesetag fand bereits zum 7. Mal statt. In diesem Jahr engagierten sich rund 9.000 Vorleser und Vorleserinnen – Prominente, Politiker, Schüler und viele andere – beim größten Vorleseprojekt in Deutschland.


zurück zur Übersicht