Christian Schmidt im Plenum

Intensiver Dialog mit dem mittelfränkischen Handwerk

Dienstag, 21.09.2010

Auf dem Bild von links nach rechts (Photo: oh): MdB Michael Frieser, HWK-Hauptgeschäftsführer Prof. Dr. Elmar Forster, MdB Marlene Mortler, HWK-Präsident Heinrich Mosler, MdB Dagmar Wöhrl, MdB Christian Schmidt sowie die HWK-Geschäftsführer Wolfgang Uhl und Rainer Wägner.

Auf dem Bild von links nach rechts (Photo: oh): MdB Michael Frieser, HWK-Hauptgeschäftsführer Prof. Dr. Elmar Forster, MdB Marlene Mortler, HWK-Präsident Heinrich Mosler, MdB Dagmar Wöhrl, MdB Christian Schmidt sowie die HWK-Geschäftsführer Wolfgang Uhl und Rainer Wägner.

Zu einem ausführlichen Meinungsaustausch haben sich auf Initiative von MdB Dagmar Wöhrl die mittelfränkischen CSU-Bundestagsabgeordneten Parlamentarischer Staatssekretär Christian Schmidt, Dagmar Wöhrl, Marlene Mortler, und Michael Frieser mit der Führung der Handwerkskammer für Mittelfranken getroffen.

Auf der Agenda des knapp zweistündigen Gesprächs stand unter anderem die aktuelle Situation auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt vor dem Hintergrund sinkender Schülerzahlen und des Problems mangelnder Ausbildungsfähigkeit vieler junger Menschen. Die Zukunft der staatlich geförderten Gebäudesanierung war ebenfalls ein Top-Thema. Die HWK-Spitze in Gestalt von Präsident Heinrich Mosler, Hauptgeschäftsführer Prof. Dr. Elmar Forster und den Geschäftsführern Rainer Wägner und Wolfgang Uhl sprach sich dabei nachdrücklich für die Beibehaltung dieser aus Kammersicht hoch effektiven Förderhöhe aus. Mehr als die Hälfte der gut 21.000 mittelfränkischen Handwerksbetriebe profitiere davon.

Die CSU-MdBs versicherten darüber hinaus, sich für den Erhalt der Städtebauförderung und der Gewerbesteuer einzusetzen, die ein enges Band zwischen Handwerk und Kommune darstelle. Weitere Themen waren u.a. das Modellprojekt "Bürgerarbeit" zur Wiedereingliederung Langzeitarbeitsloser sowie die anstehende Novellierung des Verbraucherinformationsgesetzes und des Rundfunkstaatsvertrags.


zurück zur Übersicht