Christian Schmidt im Plenum

Beckstein unterstützt Fürther CSU

Dienstag, 12.02.2008

Über 200 Gäste haben am Montag, den 11. Februar, den bayerischen Ministerpräsidenten Günther Beckstein in der Grünen Halle in Fürth begrüßt. Nach dem Grußwort von Christian Schmidt MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung und CSU-Kreisvorsitzender, schwor Oberbürgermeisterkandidatin Birgit Bayer-Tersch ihre Partei auf die letzten 20 Tages des Wahlkampfs ein. Dabei gab sie sich kämpferisch. „Die SPD verkauft den Wählerinnen und Wählern, dass es ausschließlich ihr und ihrem Oberbürgermeister Jung zu verdanken ist, was in Fürth an Positivem passiert ist“, erklärte Bayer-Tersch. „Dabei waren es die Entscheidungen der CSU, von denen die Fürther Stadtpolitik immer noch profitiert. Ich nenne da nur die Beispiele Kalbsiedlung, die neue Musikschule oder die Entwicklung des Grundig-Areals. Ich stehe für eine ehrliche und offene Politik und davon will ich die Fürtherinnen und Fürther überzeugen." Unterstützung erhielt Bayer-Tersch von Ministerpräsident Beckstein. In seiner rund 45-minütigen Rede gab er sich optimistisch, dass Birgit Bayer-Tersch zur ersten Oberbürgermeisterin Fürths gewählt werde. Schließlich sei sie eine Frau, die weiß was sie will. Und das verfolge sie konsequent.


zurück zur Übersicht