Christian Schmidt im Plenum

Schüler suchen wahre Helden

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten hat begonnen - Bundestagsabgeordneter Christian Schmidt ermuntert zur Teilnahme

Montag, 27.10.2008

Am 1. September 2008 startete die 21. Ausschreibung des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten mit dem Thema "Helden: verehrt - verkannt - vergessen". Der Wettbewerb richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen zwischen acht und 21 Jahren. Teilnehmern winken Geld- und Sachpreise in Höhe von 250.000 Euro. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2009.

Staatssekretär und Wahlkreisabgeordneter Christian Schmidt möchte auf diesen Wettbewerb hinweisen und Schülerinnen und Schüler ermuntern, ihren Forschergeist und ihr Geschichtsinteresse auszuprobieren. Ob Feldherr oder Trümmerfrau, Abenteurer oder Widerstandskämpferin: Jede Zeit hat ihre Helden. Doch welche Leistungen sind wirklich vorbildlich und finden noch heute unsere Anerkennung? Schmidt ruft die Jugendlichen auf, den Spuren bekannter und unentdeckter Helden in der Geschichte nachzugehen und teilt uneingeschränkt die Haltung des Schirmherren des Wettbewerbs, Bundespräsident Horst Köhler: "Das kritische Hinterfragen historischer Heldenfiguren und die Suche nach Menschen, deren vorbildliches Handeln bislang nicht im Scheinwerferlicht der Geschichte steht, kann unseren Blick schärfen für das, was im Leben des Einzelnen und der Gemeinschaft wirklich zählt: Zivilcourage, Tapferkeit, uneigennütziges Handeln."

Beim Geschichtswettbewerb können Kinder und Jugendliche ein halbes Jahr an ihrem Wohnort oder in ihrer Region auf historische Spurensuche gehen. Sie recherchieren in Archiven und befragen Zeitzeugen und Experten. Ausrichter des Wettbewerbs ist seit 1973 die Körber-Stiftung in Hamburg, die 550 Preise für die besten Projekte auf Landes- und Bundesebene auslobt. Ausgezeichnet werden auch die besten zehn Schulen im Wettbewerb und drei Tutoren für ihr außergewöhnliches pädagogisches Engagement.

Weitere Informationen stehen zum Download unter www.geschichtswettbewerb.de
bereit.


zurück zur Übersicht