Christian Schmidt im Plenum

Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz 2015“

Bundesminister Schmidt: „Erfolgreiche Projekte für Demokratie und Toleranz gesucht“

Montag, 17.08.2015

Bereits zum 15. Mal sucht das von der Bundesregierung gegründete Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) mit dem Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz 2015“ erfolgreiche zivilgesellschaftliche Aktivitäten für eine lebendige und demokratische Gesellschaft. Christian Schmidt, Bundesminister und heimischer Bundestagsabgeordneter, ruft alle Bürgerinnen und Bürger sowie Gruppen in der Region auf, sich am Wettbewerb zu beteiligen. Gesucht werden vor allem Projekte, die sich für praktische Demokratie-, Toleranz- und Integrationsförderung, für Radikalisierungsprävention oder gegen Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit einsetzen. Einsendeschluss ist der 27. September 2015.

„Demokratie bedeutet immer auch, sich in die eigenen Angelegenheiten im Land einzumischen. Sie beginnt in der Familie, in der Schule, in der Freizeit“, betont Schmidt. „Für eine lebendige, demokratische Gesellschaft brauchen wir Menschen, die das Grundgesetz auf kreative Weise mit Leben füllen und bereit sind, für die Gemeinschaft Verantwortung zu übernehmen. Deshalb ist es wichtig, ihre Arbeit zu unterstützen, ihr Engagement zu würdigen und einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen.“

Den Gewinnern winken Geldpreise im Wert von 1.000 - 5.000 Euro.

Das BfDT führt den Wettbewerb seit seiner Gründung durch die Bundesregierung 2000 jährlich durch. Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter http://www.buendnis-toleranz.de/ oder über das
 
Bündnis für Demokratie und Toleranz
Friedrichstr.50
10117 Berlin
Tel. +49 (0)30 – 25 45 04-466
E-Mail: buendnis@bpb.bund.de 


zurück zur Übersicht