Christian Schmidt im Plenum

Bayernweite „Aktion Rollentausch 2014“ - Bundesminister Schmidt: „Kinder von klein auf für gesunde Ernährung begeistern!“

Zu Gast in der Kindertagesstätte „Zur heiligen Heid“ der Diakonie Cadolzburg

Dienstag, 29.04.2014

Wie schmeckt eine Tomate? Wo wächst die Kartoffel? Und warum sind Obst und
Gemüse so wichtig? Das Thema „Gesunde Ernährung“ stand am Montag, den 28.
April 2014, im Mittelpunkt des Besuchs von Christian Schmidt, Bundesminister
für Ernährung und Landwirtschaft und heimischer Bundestagsabgeordneter, in
der evangelischen Kindertagesstätte „Zur heiligen Heid“ der Diakonie
Cadolzburg. Schmidt hatte die Kindertagesstätte im Rahmen der „Aktion
Rollentausch“ der sozialen Einrichtungen in Bayern besucht. Während die
Kinder eifrig Äpfel, Karotten, Birnen und Kohlrabi schnibbelten und
kosteten, erklärte Schmidt ihnen anschaulich wie wichtig eine gesunde
Ernährung ist.  

„Das Ernährungsverhalten wird bereits in der frühen Kindheit geprägt.
Deshalb ist es so wichtig, Kinder von klein auf für gesunde Ernährung zu
begeistern. Wer die verschiedenen Obst- und Gemüsesorten früh schmecken
lernt, wird diese auch später zu schätzen wissen", so Schmidt. 

Die Ganztagsbetreuung von Kindern nehme zu, und damit auch die Zahl der
Kinder, die am Mittagessen in den Einrichtungen teilnehmen. Im Jahre 2010
seien bereits 3,1 Millionen Kinder in Tageseinrichtungen betreut worden.
„Kitas erfüllen damit eine wichtige Aufgabe, wenn es darum geht, Kinder
gesund zu ernähren und ihnen den Wert vollwertiger und schmackhafter
Lebensmittel nahe zu bringen. Dabei kommt es auf ein gutes Essens-Angebot in
der Kita ebenso an wie auf gute Informationen durch die Erzieher und
Erzieherinnen“, betont Schmidt und weist in diesem Zusammenhang auf die
Initiative „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr
Bewegung“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft hin. 

Im Rahmen dieser Initiative habe die Deutsche Gesellschaft für Ernährung
e.V. (DGE) den DGE-Qualitätsstandard für die Verpflegung in
Tageseinrichtungen für Kinder entwickelt. „Mit diesem Angebot sollen
Verantwortliche und Entscheidungsträger im Bereich der Verpflegung aktiv bei
der Umsetzung eines vollwertigen und gleichzeitig attraktiven
Speisenangebots für Kinder unterstützt werden“, so Schmidt.


zurück zur Übersicht