Christian Schmidt im Plenum

Staatssekretär Schmidt im Gespräch mit Vertretern des Fürther Behindertenrates

Mittwoch, 23.06.2010

v.l.n.r.: Klaus Nachtmann, stellv. Vorsitzender des Behindertenrats, Hans-Werner Kleinau, Staatssekretär Christian Schmidt, Michael Mertel und Lothar Wüstner, Vorsitzender des Behindertenrats.

v.l.n.r.: Klaus Nachtmann, stellv. Vorsitzender des Behindertenrats, Hans-Werner Kleinau, Staatssekretär Christian Schmidt, Michael Mertel und Lothar Wüstner, Vorsitzender des Behindertenrats.

Parlamentarischer Staatssekretär und heimischer Bundestagsabgeordneter Christian Schmidt hat sich am Dienstag, den 22. Juni 2010, mit Vertretern des Behindertenrates der Stadt Fürth zu einem Gespräch getroffen.

Mit Lothar Wüstner, Vorsitzenden des Behindertenrates, stellvertretendem Vorsitzenden Klaus Nachtmann, Michael Mertel und Hans-Werner Kleinau diskutierte er über Themen wie Barrierefreiheit im Internet, im öffentlichen Personennahverkehr oder beim Bauen.

Schmidt dankte den Vertretern des Behindertenrates für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement und betonte: „Wir müssen ein stärkeres Bewusstsein für die Probleme schaffen, mit denen Menschen mit Behinderung tagtäglich zu kämpfen haben.“ Außerdem müsse deren Leistungsfähigkeit zunehmend gefördert werden.


zurück zur Übersicht