Christian Schmidt im Plenum

Staatssekretär Schmidt besucht 13. Bad Windsheimer Handwerk & Technik Markt

Lob für Mittelstand

Sonntag, 03.03.2013

v.l.n.r.: Staatssekretär Christian Schmidt MdB, Hans Herold MdL, Dieter Hummel, 2. Bürgermeister Bad Windsheim, und Georg Gerhäuser von Georg Gerhäuser Hoch & Tiefbau GmbH.

v.l.n.r.: Staatssekretär Christian Schmidt MdB, Hans Herold MdL, Dieter Hummel, 2. Bürgermeister Bad Windsheim, und Georg Gerhäuser von Georg Gerhäuser Hoch & Tiefbau GmbH.

Christian Schmidt, Parlamentarischer Staatssekretär und heimischer Bundestagsabgeordneter, hat zusammen mit seinem Landtagskollegen Hans Herold dem 13. Bad Windsheimer Handwerk & Technik Markt am Sonntag, den 3. März 2013, einen Besuch abgestattet. Bei einem Rundgang im Kur & Kongress-Center sprachen die beiden Unionspolitiker mit den Ausstellern und informierten sich über die Leistungsfähigkeit und die Situation des Handwerks.

„Den Wohlstand im Landkreis, in der Region, in Bayern und Deutschland haben wir dem Fleiß der Menschen, vor allem auch unserem Mittelstand und Handwerk zu verdanken“, betonte Schmidt. „Sie sind Deutschlands wirtschaftliches Rückgrat – für technischen Fortschritt, Investition, Ausbildung, Beschäftigung und Leistungsfähigkeit.“

Unser Handwerk leistet einen enormen Beitrag zur deutschen Wirtschaftskraft“, so Schmidt weiter. Immer mehr Betriebe erarbeiteten steigende Umsätze, denn alle setzten auf das Handwerk, von der öffentlichen Hand über Handel und Industrie bis hin zu Privatleuten. „Unsere mittelständischen Unternehmen sind aber nicht nur das Rückgrat unserer Wirtschaft, sie sind auch die tragenden Elemente der beruflichen Bildung. Damit Mittelstand und Handwerk ihre Arbeit erfolgreich weiterführen können, werden wir sie auch weiterhin fördern und unterstützen, denn hier entstehen die Arbeitsplätze der Zukunft“, so Schmidt.


zurück zur Übersicht