Christian Schmidt im Plenum

Förderzusage des Bundes für Sanierung der Schulen Schloss Schwarzenberg auch für 2012

200.000 Euro für Substanzsicherungsmaßnahmen des Landschulheims

Montag, 15.10.2012

Am Rande des heutigen Besuchs des Bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer auf Schloss Schwarzenberg und seines Gesprächs mit dem Präsidenten der Mathilde-Zimmer-Stiftung Günter Schäfer wurde öffentlich, dass auch im Jahr 2012 bis zu einer Höhe von 200.000 Euro Fördergelder für die notwendigen Substanzsicherungsmaßnahmen des Landschulheims Schule Schloss Schwarzenberg aus dem Denkmalpflegeprogramm „National wertvolle Kulturdenkmäler“ des Staatsministers für Kultur und Medien nach Scheinfeld fließen werden. Staatssekretär Schmidt, der aufgrund von Regierungsverpflichtungen in Berlin zu diesem Besuchspunkt Herrn Ministerpräsident Seehofer nicht nach Schwarzenberg begleiten konnte, hatte MdL Hans Herold gebeten, die Nachricht zu überbringen.

Der Parlamentarische Staatssekretär Christian Schmidt MdB hatte die Berücksichtigung im Denkmalpflegeprogramm des Bundes „National wertvolle Kulturdenkmäler“ tatkräftig unterstützt: „Ich freue mich sehr über diese gute Nachricht, die mir der Staatsminister für Kultur und Medien Bernd Neumann MdB übermittelt hat. Die Fördergelder des Bundes sind in Scheinfeld gut angelegt und unterstützen das Engagement der Mathilde-Zimmer-Stiftung, die für die umfangreichen baulichen und energetischen Sanierungsmaßnahmen viel Geld in die Hand nimmt. Vor wenigen Wochen erst habe ich mich über die Baufortschritte vor Ort informiert. Ich freue mich, dass das Kulturdenkmal Schloss Schwarzenberg für die Zukunft gesichert werden kann und dies auch den Schülerinnen und Schülern zu Gute kommt, die sich in den Schulen auf Schloss Schwarzenberg auf ihr berufliches Leben vorbereiten.“


zurück zur Übersicht