Christian Schmidt im Plenum

Meine Arbeit im Wahlkreis

Als Abgeordneter des Deutschen Bundestags bin ich Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger meines Wahlkreises. Die Wählerinnen und Wähler wollen ihren Abgeordneten sehen, hören und sprechen. Und umgekehrt muss und will ich mich auf dem Laufenden halten: Wo bedarf die soziale und wirtschaftliche Infrastruktur einer „Nachsteuerung“, wie steht es um die Ausbildungs- und Arbeitsplätze, die Gestaltung günstiger Rahmenbedingungen für Unternehmen, die soziale Sicherheit, die Antworten auf die demografische Entwicklung und ein lebenswertes Umfeld für Familien – das sind wichtige Themen für mich. In den vergangenen Jahren waren für mich die flächendeckende Versorgung mit Postdienstleistungen, die Verbesserung der Breitband-Versorgung im ländlichen Raum und der Ausbau einer guten Verkehrsinfrastruktur in der Fläche (beschleunigter Straßenbau, die Bahnhaltepunkte in Neustadt und Burgbernheim, die S- und U-Bahn in Fürth und Umgebung) wichtige Aufgaben. An der Gründung des Lokalen Bündnisses für Familie war ich beteiligt und habe gerne die Patenschaft für das Mehrgenerationenhaus Dorflinde Langenfeld übernommen. Die Entwicklung Fürths zur Wissenschaftsstadt habe ich maßgeblich unterstützt. Politiker können keine Wunder bewirken und die Welt neu erfinden. Aus christlich sozialer Verantwortung halte ich es für meine Aufgabe, solide Mögliches zu verwirklichen – mit der Unterstützung der Mitbürgerinnen und Mitbürger.