Dienstag 24.03.2020

Zur aktuellen Rückholaktion für Deutsche Reisende im Ausland erklärt der Bundestagsabgeordnete Christian Schmidt:

Das Auswärtige Amt unternimmt große Anstrengungen, um im Ausland befindliche Deutsche zurück nach Deutschland zu bringen

"In den letzten Tagen haben mich eine Reihe von Anfragen zu der Rückholaktion des Auswärtigen Amtes angesichts der weltweiten Corona-Krise erreicht.

Das Auswärtige Amt unternimmt große Anstrengungen, um im Ausland befindliche Deutsche zurück nach Deutschland zu bringen. Dies gestaltet sich angesichts des zunehmend eingeschränkten Flugverkehrs und der hohen Zahl an Rückkehrern nicht immer einfach.

Betroffene sollten sich auf jeden Fall bei der Deutschen Botschaft des jeweiligen Landes melden. Zum Vorgehen hat das Auswärtigen Amt auf seiner Website ausführliche Hinweise veröffentlicht, darunter auch einen Link zum Registrierungsportal:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise/reisewarnungen/faq-reisewarnung 

Der Krisenpool des Auswärtigen Amts ist täglich, auch am Wochenende, unter der Rufnummer
030 5000 3000 von 8.00 bis 20.00 Uhr erreichbar. Hier muss aufgrund der hohen Nachfrage mit Wartezeiten gerechnet werden.

In speziellen und besonders schwierigen Fällen bin ich gerne bereit, nach meinen Möglichkeiten als Bundestagsabgeordneter unterstützend tätig zu werden."


zurück zur Übersicht

Evangelischer Arbeitskreis der CSU
Deutsch Tschechisches Zukunftsforum
DAG
Evangelischer Arbeitskreis der CSU
Deutsch Tschechisches Zukunftsforum
DAG