Donnerstag 31.10.2019

Bundesminister a.D. Christian Schmidt MdB, Hans Herold MdL und Landrat Helmut Weiß zum Zustand der Aischquelle

"Wertvolle Quelle, die es zu schützen und zu bewahren gilt"

Zur Petition „Zustand Aischquelle und sofortiges Handeln – Resolution des Stadtrates" der Fraktion WiR (Windsheimer und Ortsteilbürger ins Rathaus) erklären Bundesminister a.D. Christian Schmidt MdB, Hans Herold MdL und Landrat Helmut Weiß:

„Der derzeitige Zustand der Aischquelle ist sehr bedauerlich und besorgniserregend, zumal es sich um eine für unsere Region sehr wertvolle Quelle handelt, die es zu schützen und zu bewahren gilt.

Die genaue Ursache für den schlechten Zustand der Aischquelle ist noch nicht gefunden. Die zuständigen Behörden und Fachleute sind aber bereits intensiv tätig, um den Sachverhalt zu ermitteln und die Ursache zu finden. Nach dem Ende der Dürreperiode und dem Winterhalbjahr muss ausgewertet werden, ob sich der Grundwasserstand natürlich verbessert haben wird.

Wir stehen auch weiterhin in Kontakt zu den Bürgermeistern von Bad Windsheim Bernhard Kisch und Burgbernheim Matthias Schwarz, die sich bereits seit Monaten mit den Behörden um die Angelegenheit kümmern, und unterstützen, wo es notwendig ist."


zurück zur Übersicht

Evangelischer Arbeitskreis der CSU
Deutsch Tschechisches Zukunftsforum
DAG
Evangelischer Arbeitskreis der CSU
Deutsch Tschechisches Zukunftsforum
DAG