Freitag 02.08.2019

Parlamentarisches-Patenschafts-Programm

Bundesminister Schmidt verabschiedet sein „Patenkind" Melanie Riner nach Ameri

Christian Schmidt, Bundesminister a.D. und heimischer Bundestagsabgeordneter, hat auch in diesem Jahr wieder eine Patenschaft im Rahmen des Parlamentarischen-Patenschafts-Programms (PPP) für junge Berufstätige übernommen. Am Donnerstag, den 1. August 2019, verabschiedete er sein „Patenkind" Melanie Riner aus Wilhermsdorf nach Amerika. Die Stipendiatin beginnt Anfang August ihr Austauschjahr in Amerika. Sie wird bei einer Gastfamilie in Andover, Massachusetts, ca. 30 Fahrminuten von Boston, wohnen und am Middlesex Community College in Lowell studieren.

Schmidt unterstützt das Parlamentarische-Patenschafts-Programm (PPP) seit Jahren und hat bereits zahlreiche Patenschaften übernommen. Immer wieder ermutigt er Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige und Auszubildende aus der Region, sich zu bewerben. „Ein Jahr in den USA leben, studieren und arbeiten, diese spannende und einzigartige Kombination bietet das Jugendaustausch-Programm des Deutschen Bundestages und des Amerikanischen Kongresses", so Schmidt. „Seit 1983 konnten bereits weit über 20.000 junge Leute gefördert werden. Ich freue mich sehr, dass nun auch Melanie Riner diese Gelegenheit wahrnehmen kann", betonte Schmidt bei dem Treffen in Gutenstetten.

„Mit diesem gemeinsamen Austauschprogramm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses hat sie die Gelegenheit, Einblicke in die historische, gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Entwicklung des anderen Landes zu erhalten. Das fördert nicht nur das gegenseitige Verständnis, sondern trägt auch dazu bei, die deutsch-amerikanischen Beziehungen zu vertiefen", betonte der Bundestagsabgeordnete.

„Gerade in einer Zeit neuer und bislang unbekannter Herausforderungen für die transatlantische Gemeinschaft übernehmen die Stipendiaten auch eine wichtige Rolle als „junge Botschafter" Deutschlands in den USA. Von diesen Erfahrungen wird Melanie Riner und die anderen Stipendiaten ein Leben lang profitieren.


Ich wünsche ihr ein spannendes und interessantes Jahr in Amerika", so Schmidt. Zur Vorbereitung auf ihr Austauschjahr überreichte er Melanie Riner als Reiseausstattung ein Buch über die USA und Mitbringsel für ihre Mitschülerinnen und Mitschüler.


Wer mehr über die „ehemalige" Markt Erlbacherin, die jetzt in Wilhermsdorf lebt, wissen möchte, wird auf www.36ppp.de/melanieriner fündig.


zurück zur Übersicht

Evangelischer Arbeitskreis der CSU
Deutsch Tschechisches Zukunftsforum
DAG
Evangelischer Arbeitskreis der CSU
Deutsch Tschechisches Zukunftsforum
DAG