Donnerstag 25.07.2019

Bundesminister a.D. Christian Schmidt zu Gast bei der 1. Summer School im Ludwig-Erhard-Zentrum

Soziale Marktwirtschaft Erhards in andere Länder tragen

Die Hanns-Seidel-Stiftung hat in Kooperation mit der Friedrich Alexander Universität Erlangen Nürnberg und dem Ludwig Erhard Zentrum zur ersten Summer School nach Fürth geladen. 24 Teilnehmer aus 16 Ländern und drei Kontinenten beschäftigen sich eine Woche lang im Ludwig Erhard-Zentrum mit dem Thema Soziale Marktwirtschaft.

Als besonderen Gast hat Evi Kurz, Vorsitzende der Stiftung Ludwig-Erhard-Haus und des Ludwig-Erhard-Initiativkreises am Donnerstag, den 25. Juli 2019, Bundesminister a.D. Christian Schmidt MdB begrüßt.

Er sprach mit den Teilnehmern über seine Arbeit im Bundestag, die deutsche und europäische Politik sowie über die Bedeutung der Sozialen Marktwirtschaft. Schmidt würdigte Ludwig Erhard als Persönlichkeit, der mit der Sozialen Marktwirtschaft die „wesentliche Grundlage für das deutsche Staatsverständnis gelegt" habe.

"In Fürth ist Erhards Denken und Handeln lebendig", so Schmidt. Dieses Zentrum diene nicht nur dem Gedenken, sondern auch der „Weiterentwicklung der Gedanken" Erhards und leiste einen wichtigen Beitrag dazu, sie auch in andere Länder zu tragen."


zurück zur Übersicht

Evangelischer Arbeitskreis der CSU
Deutsch Tschechisches Zukunftsforum
DAG
Evangelischer Arbeitskreis der CSU
Deutsch Tschechisches Zukunftsforum
DAG